Die Demonstrationen im Odenwald gehen weiter…

Im Dreiländereck Hessen, Baden-Württemberg und Bayern tut sich was! Länderübergreifend wachen die Bewohner des Odenwaldes auf und wollen den Amoklauf der Windindustrie stoppen. 70 Industriezonen und damit bis zu 500! bis 230 Meter hohe Windkraftanlagen werden immer deutlicher zum Weckruf im Odenwald! Die etwa 120 Protestwanderer  vom 02.04.17 in Eberbach  bewegten sich zunächst durch die Innenstadt  und erklommen dann den Weg auf den Breitenstein, eine idyllische Wiese in der Nähe eines Bauernhofes mit Blick auf das geplante Windindustriegebiet auf dem Hebert. Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand Pflicht! Weitere Informationen und viele Bilder auf der Seite der Organisatoren „Schutzgemeinschaft Odenwald“ (HIER) und "Vernunftkraft Odenwald"(HIER), oder in der RNZ (HIER) DemobildDemobild
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hessen, Odenwald, Presse überregional veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Die Demonstrationen im Odenwald gehen weiter…

  1. Henrik Konstantin sagt:

    „So sieht sie aus, die Ökodiktatur“ –

    http://opposition24.com/so-sieht-sie-aus-die-oekodiktatur/308920

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.