Die InteressenGruppe Fledermäuse (IGF) stellt sich vor

Die vergangenes Jahr aus unserer BI Gegenwind Weinheim hervorgegangene InteressenGruppe Fledermäuse (IGF) stellt sich vor.

Das Ziel der IGF sind Erkundung und Schutz der einheimischen Fledermäuse. Kerngebiet der Aktivitäten ist der Freibereich 4 (FB4), der trotz Windmangels nach wie vor bei Stadt und Investoren hoch im Kurs für die Errichtung eines Windindustrieparks mit bis zu 7 (sieben !) 200 Meter hohen Windrädern steht. „Doch natürlich denken wir auch über diesen Bereich hinaus und interessieren uns für alle Fledermäuse im gesamten Gemeindegebiet Weinheim und darüber hinaus“, sagt Jürgen Herrmann, der Kopf der Interessengemeinschaft.

Jegliche Fledermausbeobachtungen sind sehr hilfreich und können gerne jederzeit an Herrn Herrmann gemeldet werden – per Email oder Telefon 06201-54239. Vielen Dank!

Bitte lesen Sie hier einen Bericht zum Thema in der Weinheimer Woche, Ausgabe 10 vom 7.3.2014 (auf den Bericht klicken).

IG Fledermäuse 7.3.2014 Weinheimer Woche

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bericht, BUND, InteressenGemeinschaft Fledermäuse, NABU, Naturschutz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.