ENTEGA schlägt wieder zu: Würzberg bei Michelstadt!

ENTEGA will wieder roden. Nach dem Stillfüssel ist jetzt nahe Würzberg( bei Michelstadt) ein Windindustriegebiet mit fünf Anlagen geplant. Die Anlagenhöhe steigt jetzt auf 240 Meter! Einen Artikel zur Bürgerinformation, die am 20.03.18 stattfand, finden Sie in der FAZ. Streit ohne Ende um Windkraft im Odenwald<br> Ebenso den lesenswerten Kommentar über die "...juristischen und planungsrechtlichen Unsicherheiten..."von Rainer Hein. http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/kommentar-zu-odenwaelder-windkraft-streit-15506316.html Darin geht er auf die Probleme von Flächennutzungs- und Regionalplänen ein, die bei schlecht gemachten "Windenergieerlassen" real existieren.        
Dieser Beitrag wurde unter Odenwald, Politik, Stadt Weinheim veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.