Hannes Jaenicke für den Reinhardswald

Seit einiger Zeit ist die Wind-Industrialisierung des größten zusammenhängenden Waldgebiets Hessens, des Reinhardswaldes, in Planung. Dieses Waldgebiet ist auch als „Grimms Märchenwald“ bekannt. Mehr Informationen über den Stand der Planungen und den sich formierten Widerstand finden sie hier: https://rettet-den-reinhardswald.de/

Nun hat der Reinhardswald prominente Unterstützung erhalten: Der bekannte Schauspieler, Autor und Naturschützer Hannes Jaenicke hat sich in einem Videoaufruf gegen die Vernichtung des Reinhardswaldes gewendet!

„Jetzt soll einer der wertvollsten Wälder Deutschlands geopfert werden, um eine dank unfähiger oder unwilliger Politik und Industrie ins Stocken geratene Energiewende voranzutreiben. Saubere Energie durch Waldvernichtung? Dreckiger geht es kaum. Ich wünsche allen, die sich für die Rettung des Reinhardswaldes engagieren jeden erdenklichen Erfolg.“ – Hannes Jaenicke

Es tut gut, dass Herr Jaenicke eben keine Unterscheidung zwischen „guter“ und „böser“ Abholzung und Zerstörung intakter Wälder macht, wie so viele andere Naturschützer, die dem Klimaschutz alles unterordnen und im Namen des Naturschutzes eben diese zerstören! Hoffentlich hilft Herrn Jaenickes Stellungnahme, diejenigen zum Nachdenken zu bringen, die auf der einen Seite den Hambacher Forst mit allen Mitteln schützen wollen, auf der anderen Seite aber den Reinhardswald (und viele tausend Hektar anderer Waldgebiete) für den Klimaschutz opfern…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.