Windenergieminimum? Wieviel ist das denn?

    Stichwort "Versorgungssicherheit": am 22.09.2017 um 17:00 Uhr erreichte die Windenergieeinspeisung in Deutschland ein Minimum von 296 MW! Dabei beträgt die installierte Nennleistung von fast 29.000 Windkraftanlagen etwa 53.318MW. Dies entspricht einem Leistungsäquivalent von 0,555%.      
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Windenergieminimum? Wieviel ist das denn?

  1. Jon Hauser sagt:

    Von Alex Reichmuth (Red. WELTWOCHE Zürich)

    „Eigentlich müsste nun jede seriöse Zeitung titeln: «Klimawandel weit
    weniger dramatisch als befürchtet!» Denn das, was im Fachmagazin Nature
    Geoscience vor wenigen Tagen erschienen ist, ist das Eingeständnis führender Klimaforscher, dass sie mitsamt ihren angeblich unfehlbaren Computermodellen falsch lagen. Es ist die Beichte, dass die Erderwärmung viel langsamer voran-
    schreitet, als uns all die Warner, Mahner und Moralisten in Wissenschaft,
    Politik und Medien weismachen wollten. Es ist das Geständnis, dass die
    sogenannten Klimaskeptiker recht hatten.“

    Quelle: https://www.eike-klima-energie.eu/2017/10/07/klima-entwarnung-der-alarmisten/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.