Windkraft-Projekt in Beerfelden gestoppt

Wie das Darmstädter Echo und Mitglieder der dortigen Bürgerinitiativen berichten stoppt die Energiegenossenschaft Odenwald (EGO) ihr Windkraft Projekt im Beerfelder Land. Massiver Druck und Windmessungen der dortigen Bürgerinitiative hatten die EGO zu diesem Schritt bewogen. Geplant waren 14 Windräder an zwei Standorten um Beerfelden.

Windmessungen der BI hatten Durchschnittswindgeschwindigkeiten von unter 4 m/s ergeben und das im windreichen Winterhalbjahr! Der hessische Windatlas verzeichnet in dieser Region auf den Höhenzügen durschschnittliche Windgeschwindigkeiten von bis zu 6.25 m/s.

Hinzu kam ein massiver Gegenwind aus der Bevölkerung. Diesen beiden Argumenten konnten und wollten die Investoren nicht weiter standhalten.

Auf jeden Fall beste Glückwünsche zu diesem Erfolg von der BI Gegenwind Weinheim!

Artikel im Darmstädter Echo
Gegenwind Beerfelden Rothenburg
Galgenwind Beerfelden
BI Gegenwind Sensbacher Höhe

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bericht, Politik, Presse überregional, Zeitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Windkraft-Projekt in Beerfelden gestoppt

  1. Bernd Gosch sagt:

    Hallo, wir wohnen hier in absolut ruhiger Lage oh. Durchgangsstraße, Industrie etc. Lediglich zwei Bauernhöfe werden bewirtschaftet, daher Mischgebiet.
    Nun will man uns 10 Windmonster direkt vor die Nase setzen.
    Wir sind nur ein kleines Dorf mit 120 Bewohnern. Was würde und ein Schallgutachten kosten, wer macht sowas?
    MfG
    B. Gosch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.