Kahlberg: die nächste Schändung des Odenwaldes

Die Schändung des Odenwaldes geht weiter: Am Kahlberg bei Grasellenbach wurde mit den Rodungen begonnen!

DSCF3693_tn

Hier baut die EnBW fünf Windindustrieanlagen; wieder direkt in den Wald! Die EnBW, “die zur Hälfte im Besitz des grün regierten Landes Baden-Württemberg und zur Hälfte im Besitz schwäbischer Kommunen liegt” ist wegen ihrer aggressiven Windkraftpläne mittlerweile sogar bei der Windlobby BWE in Verruf geraten: die EnBW hatte bei der ersten Ausschreibung eines Off-Shore Windindustrieparks 2017 den Zuschlag erhalten, da sie komplett auf Subentionen verzichten will. Ob da die grüne Landesregierung in Baden-Württemberg ihre Finger im Spiel hatte und die Verluste quersubventioniert, wie der BWE laut Welt.de vermutet?

Nun also der Kahlberg. In der Galerie sieht man die Rodungen für die Anlagen und die Zuwegung. Die rot-markierten Bäume auf den idyllischen Bildern werden dem Wahnsinn in Kürze auch zum Opfer fallen. Der Nibelungenpfad quert hier die Verwüstungen der Windindustrie. Nach dem Mossautal, dem Greiner Eck, dem Stillfüssel der nächste Schritt zur Zerstörung des Odenwaldes!

Weitere Informationen der örtlichen Bürgerinitiativen finden sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Bericht, Bilder, Hessen, Odenwald veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Kahlberg: die nächste Schändung des Odenwaldes

  1. Karoline Kroppenbusch sagt:

    Diese Aussage, des leider weitgehend unbekannten Hans Herbert von Arnim,
    sollte sich jedermann auf der Zunge zergehen lassen, um sogleich anzufangen
    weiter zu recherchieren. Merke: In diesem Land, ist nichts wie es scheint!

    “Hinter die Kulissen der Macht zu schauen, heißt zu erkennen: Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes. Das “System” ist undemokratisch und korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos.”

    Prof. Dr. Hans Herbert von Arnim,
    deutscher Verfassungsrechtler
    Zitat aus: “Das System: Die Machenschaften der Macht”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>