Emnid-Umfrage: 79% lehnen Windkraft im Wald ab

Quelle: www.deutschewildtierstiftung.de/

 

Was viele renommierte Umweltschutzorganisationen vermissen lassen fordert die Deutsche Wildtierstiftung: ein Stopp des Windkraftausbaus im Wald (wir berichteten)!
Um diese Forderung zu untermauern und deren Unterstützung in der Bevölkerung zu dokumentieren hat die Stiftung eine repräsentative Emnid-Umfrage in Auftrag gegeben. Das Ergebnis ist eindeutig: 79% der Befragten lehnen Windkraft im Wald ab und stimmten der Aussage „Für den Ausbau der Windenergie sollten generell keine Waldgebiete verschwinden oder zerschnitten werden“ zu!
Das sollte ein klares Signal an unsere Bundes-, Landes- und Kommunalpolitiker sein…
Den Artikel der Wildtierstiftung finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Bericht, Naturschutz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.